Unterricht


Harfe

Die Harfe gehört zur Familie der Zupfinstrumente und zählt zu den ältesten Musikinstrumenten auf der Welt. Eine grosse Konzertharfe hat bis zu 47 Saiten, die kleinere Klappenharfe zwischen 34 bis 40 Saiten. Die Harfe wird mit acht Fingern im

Sitzen gezupft.

 

Die Harfe lässt sich vielseitig einsetzen und deckt von klassischer Musik über Pop bis zur Volksmusik beinahe alle verschiedenen Musikstile ab. Als Soloinstrument, aber auch im Ensemble mit anderen Instrumenten und im Orchester sind Harfen anzutreffen.

 

Bereits nach wenigen Harfenstunden erklingen auf der Harfe die ersten musikalischen

Stücke. Der Harfenunterricht wird auf einer Klappenharfe, auch keltische Harfe genannt, begonnen. In der Regel wird eine Klappenharfe für ca. 60 Fr. pro Monat bei einem Musikgeschäft gemietet. Die Harfenlehrperson steht sehr gerne zur Verfügung, um das passende Instrument zu finden. Später ist ein Wechsel auf eine grössere Doppelpedalharfe möglich.

 

Der Einstieg in den Harfenunterricht erfolgt mit sechs Jahren, kann aber nach Abklärung auch bereits früher stattfinden.

Lehrperson Harfe