Lehrpersonen


Luzia Strässle, Lehrerin für Klavier

Als ich 10 Jahre alt wurde, erfüllte sich ein lange gehegter Wunsch: Ich durfte Klavier spielen lernen.  Seither begleitet mich das Klavierspiel durch mein Leben.

Nach der Matura studierte ich Rhythmik am Konservatorium Biel und schloss mit dem Lehrdiplom ab. Während der darauf folgenden Unterrichtstätigkeit in den Bereichen musikalische Früherziehung, Grundschule und therapeutische Rhythmik absolvierte ich ein Nachdiplomstudium in heilpädagogischer Rhythmik. Ich erteilte auch Erwachsenen Klavierunterricht auf privater Basis.

Die Liebe zum Klavier und auch zum Einzelunterricht liess mich berufsbegleitend zusätzlich das Lehrdiplom für Klavier erwerben. Seit 1998 unterrichte ich an der Musikschule Bremgarten.

Im Unterricht geht es mir darum, die Freude, die ich selber beim Klavierspielen empfinde, weiterzugeben. Es ist mir ein grosses Anliegen, meinen Schülerinnen und Schülern zu zeigen, wie spannend und auch spielerisch üben sein kann, was für ein wunderbares Gefühl es ist, wenn die Finger sich auf den Tasten bewegen und der Klang  des Klaviers einen in eine andere Welt entführt.

Meine Tätigkeit als Klavierlehrerin wird ergänzt durch ein kleines Pensum Rhythmikunterricht an einer Schule für blinde, seh- und mehrfach behinderte Kinder.

In beiden Tätigkeiten darf ich immer wieder individuell auf ein ganz besonderes und einzigartiges Gegenüber eingehen. Oft begleite ich diese Menschen während Jahren ein kleines Stück auf ihrem Weg. Dies ist eine grosse Bereicherung meines Berufslebens.