Unterricht


Waldhorn

Das Waldhorn oder kurz Horn, ist eines der ältesten Instrumente.  Es gehört zur Familie der Blechblasinstrumente. Früher spielte man auf einem Tierhorn. Später sowie auch heute baute man ein Horn aus Messing. Zuerst noch ohne Ventile und im Laufe der Zeit mit Ventilen.

Das heute gebräuchliche Waldhorn hat 4 Ventile, welche man mit der linken Hand bedient. Die rechte Hand ist im Schalltrichter. Der Ton wird durch das Vibrieren der Lippen erzeugt. Das Instrument klingt weich und dunkel, kann aber auch schmetternd und stark klingen. 

Das Waldhorn wird in den verschiedensten Formationen eingesetzt, so zum Beispiel im Sinfonieorchester, im Blasorchester aber auch in Bläserquintetten. 

Für Kinder gibt es ein kleineres Einsteigerinstrument, das Kinderhorn.